Skip to main content

Welche Marke bei einer Pulsuhr?

Für eine Pulsuhr gibt es viele Markenhersteller, die für das Pulsuhr kaufen prädestiniert sind.


TOMTOM

Peter-Frans Pauwels und Pieter Geelen gründeten im Jahr 1991 in Amsterdam das Unternehmen Palmtop. Umbenannt in den noch heute bekannten Herstellernamen TOMTOM wurde das Unternehmen im Jahr 2001. Im selben Jahr wurde mit dem Navigator Tom Tom Navigator für Kraftfahrzeuge das erste mobile Navigationsgerät entwickelt. In rund 30 Ländern sind die Markenprodukte von TOMTOM erhältlich. Zum Sortiment dieses Herstellers gehören neben den Navigationsgeräten unter anderem, GPS-Uhren, Action-Camcorder, Software für GO Mobile (Android und IOS) und Weiteres mehr. Ständig ist TOMTOM bemüht, seine hochwertig und qualitativ hervorragenden Angebote im Sinne der Kunden zu erweitern. Für das Pulsuhr kaufen ist die Marke TOMTOM ein guter Tipp.

 

GARMIN

Die Aktiengesellschaft GARMIN wurde 1989 gegründet und hat ihren Sitz in Schaffhausen, der Schweiz. Begonnen wurde mit der Produktion von GPS. Doch die ersten Geräte waren in ihrer Anwendung sehr umständlich. Dieser Zustand ändere sich grundlegend im September des Jahres 2003. Zur Auswertung von aufgezeichneten Daten haben viele Geräte des Herstellers GARMIN die Option an den PC, an USB oder über Bluetooth genutzt werden können. Bei den Geräten, welche hergestellt werden, finden sich Outdoor- und Straßennavigations-Ausführungen für Fußgänger, den Flugverkehr und zur Schiffsnavigation. Prädestiniert für den Radsport sind die Computer bzw. die Pulsuhren. Beim Pulsuhr kaufen ist daher genauestens zu prüfen, welche Funktionen dem Nutzer, zu welchem Preis, vom Hersteller GARMIN angeboten werden. GARMIN ist für Kunden, die beim Pulsuhr kaufen noch nicht schlüssig sind, welches Modell es sein soll, eine gute Anregung.

 

POLAR

Gegründet wurde das finnische Unternehmen von Seppo Säynäjäkangas 1977 in Kempele. Dies liegt in der Nähe von Oulu. Die Motivation erhielt er, durch die Tatsache, dass beim Skilanglauf die Geräte zur Messung der Herzfrequenz am Finger getragen werden mussten. Die Sportler waren so recht eingeschränkt, was die Bewegungsfreiheit betraf. Ihren Bekanntheitsgrad erlangte POLAR durch die Produktion von kabellosen Herzfrequenz Messgeräten. Beliebt sind die Sportuhren von POLAR, welche gleichzeitig die Herzfrequenz messen. Umfangreich ist auch das Angebot des Zubehörs. Inzwischen sind es mehr als 80 Länder, die von diesem Unternehmen beliefert werden. Für das Pulsuhr kaufen in Deutschland steht ein breites Sortiment zur Wahl.

 

Sigma

1982 wurde die SIGMA-ELEKTRO GmbH in Neustädt gegründet. Mit den innovativen Technologien wurden die sich ändernden und steigenden Bedürfnisse der Kunden berücksichtigt. Es war Klaus-Peter Schendel, welcher bereits im Gründungsjahr den ersten Bike Computer entwickelte. Fortan wurden ständige Verbesserungen bezüglich der Funktionalität und des Designs vorgenommen. War es im Jahr 2012 die Power-StVZO-Leuchte Speedster, welche von Sigma auf den Markt kam, konnten die Kunden sich schon ein Jahr später über die GPS-Funktion in einem Fahrrad-Computer freuen. Ein weiteres Highlight folgte im Jahr 2015 mit der ACTIVIO. Hierbei handelt es sich um das erste Activity Tracker, welches das Unternehmen SIGMA vorgestellt hat. Die Geschwindigkeit, in welcher neue innovative Produkte angeboten werden, rechtfertigt eine Prüfung vor dem Pulsuhr kaufen.